Betreutes Wohnen

Das Angebot richtet sich an junge Frauen und junge Männer im Alter ab 16 Jahren.

Voraussetzung für die Aufnahme in das Betreute Wohnen ist die Bereitschaft des jungen Menschen, sich bewusst auf diese Form der Betreuung und die damit verbundenen erzieherischen Prozesse einlassen zu können.

Die zu betreuenden Jugendlichen sollten folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Fähigkeit zum selbstständigen Alleinwohnen
  • Fähigkeit haben die lebenspraktischen Bereiche erlernen zu können
  • Die sich nicht in einer Wohngruppe integrieren lassen bzw. Wohngruppen „müde“ sind
  • Bereitschaft Hilfe und Unterstützung anzunehmen und evtl. einzufordern
  • ihre Bedürfnisse und Probleme verbalisieren können
  • eine gewisse Kontaktfähigkeit besitzen
  • Bereitschaft an einer Schul-/ Ausbildungsmaßnahme teilzunehmen

Freiwilligkeit ist eine Voraussetzung für die Aufnahme in das Betreute Wohnen zur Verselbstständigung. Junge Menschen mit akuten psychiatrischen Störungsbildern, starkem Trauma oder suizidalen Gedanken, die einer stationären psychiatrischen Behandlung bedürfen, können nicht aufgenommen werden.

Für die Durchführung dieses Angebotes werden in der Regel Wohnungen in gut erreichbarer Nähe der jeweiligen Ausbildungsorte der Jugendlichen auf dem öffentlichen Wohnungsmarkt, in Garbsen und Neustadt, gesucht.

Wir bieten:

  • Betreutes Wohnen mit wöchentlich 8 / 12 /16 Stunden an

Freie Plätze


Wohngruppe

Anfang Juni haben wieder einen freien Platz


Betreutes Wohnen

leider keine freie Plätze

© 2017 Die Gruppe Jugendhilfe gGmbH | Impressum

^